Ein kleines unperfektes ich in einer großen unperfekten welt

Hallo Du,

wie schön, dass Du den Weg zu meinem ganz eigenen, persönlichen Blog gefunden hast! Ich freue mich, Dich hier begrüßen zu dürfen!Bevor wir aber zur eigentlichen Sache kommen, sind hier ein paar Dinge, die Du über mich wissen solltest.

Angefangen damit, dass ich eine totale Labertasche bin… Ich erzähle einfach furchtbar gern und steigere mich auch das ein oder andere Mal da hinein. ABER ich rede natürlich nicht nur! Nein, nein. Zusätzlich höre ich anderen Menschen auch unfassbar gerne zu (deshalb liebe ich es auch, unter anderem, Hörspiele zu hören). Eigentlich geht es mir glaube ich aber vor allem um den Austausch, und die damit verbundene Kommunikation, zwischen den Menschen. Das gibt es heutzutage leider viel zu wenig, finde ich.

Zum anderen ist da noch meine Logik… Zuhause gibt es schon den festen Begriff die sogenannte “Pia-Logik” zu haben. Das liegt daran, dass sich meine Gedanken manchmal komplett überschlagen und ich selber gar nicht mehr hinterher komme. Keine Sorge, für die Blogeinträge gebe ich mir natürlich die aller größte Mühe mein Chaos an Gedanken einzufangen und den Wust zu ordnen. Lass dich davon nicht abschrecken. Eigentlich finde ich diese Eigenschaft sehr passend für eine Bloggerin, so machst Du Dir nämlich gleich viel schneller Deine eigenen Gedanken zu den Themen, die ich Dir hier vorstellen möchte. Außerdem ist kritisches Denken sehr wichtig um nicht zu stagnieren. Zumal wir so bestimmt auch viel besser zu einem Gedankenaustausch untereinander kommen werden.

Eine Träumerin bin ich übrigens auch. Ich plane einfach gerne oder male mir die wildesten und/oder schönsten Dinge in meinem Kopf aus. Da geht es dann zum Beispiel um tolle Abenteuer und Reisen oder wie meine Zukunft möglicherweise aussehen wird. Hab Mut zu träumen, Träume sind so wichtig!Übrigens bin ich stolze Sommersprossenträgerin, Barfußgängerin, Baumschmuserin und selbsternannter Öko!

Gelegentlich leide ich an akutem Fernweh. Da meine Mama aus Namibia kommt, ist das Land wie meine zweites Zuhause und es fehlt mir doch sehr, wenn ich nicht ein Mal im Jahr die namibianische Sonne spüren oder mich in der endlosen Weite verlieren kann.Aber ich schweife ab…

Um zur eigentlichen Sache zurückzukehren, nachdem du Dir jetzt vielleicht ein ungefähres Bild von mir machen konntest: ich habe lange überlegt diesen Blog überhaupt zu eröffnen und ich kann Dir sagen, ich bin überglücklich es getan zu haben. Ich freue mich sooo sehr auf unseren Austausch!

Zum Blog: Du wirst beim Stöbern viele Beiträge zur Nachhaltigkeit finden, da mir diese sehr am Herzen liegt und es der Hauptgedanke des Blogs ist. Aber auch Kreatives und Gedanken von mir, sowie das ein oder andere Rezept. Es ist also ein kunterbunter Blog, wo ich mich einfach etwas Austoben möchte und Dich herzlich zum mitmachen einlade!

Viel Spaß beim Stöbern, schmökern, Gedanken machen und austauschen!